Willkommen bei denkereffekt – Investition, Expansion und Inspiration in Sachen Business

Meine ersten 1.000.000 € Umsatz mit Amazon Private Label

Hallo liebe Denker,

erst einmal schön, dass du auf meinen Blog gestoßen bist. Wer sich jetzt fragt warum ich euch mit „Denker“ anspreche, muss einfach in meinen Podcast reinhören.

In meinem Podcast habe ich ja schon angekündigt, dass ich mir selbst eine Challange auferlegt habe, mit einem neu gegründeten Business die 1 Mio. € zu erreichen. Derzeit bietet sich wie bei den meisten, einfach das Amazon FBA Business an. Ich möchte hier auch ein Private Label aus dem Boden stampfen. Auch wenn der Hype schon im vollen Gange ist, möchte auch ich ein „Stück des Kuchens“ abbekommen. Für die 1 Mio. Umsatz habe ich mir allerdings kein Zeitlimit gesetzt. Natürlich soll das nicht erst in 20 Jahren passieren, aber jetzt schon eine Aussage zu treffen in welchem Zeitraum das passiert sein muss, ist einfach nicht realistisch. Auch wenn ein gewisser Hype entstanden ist, sehe ich das realistisch und träume nicht schon von einem Lambo oder der Finka in der Karibik. Ich denke der, der am realistisch bleibt (dennoch aber mit großen Zielen), wird mehr Erfolg haben.

Wie möchte ich mein Ziel erreichen?

Ich habe es in meinem Podcast schon erwähnt und zudem in meinem Blog ergänzt. Ich habe mir einen Kurs geholt, welches das Thema Amazon FBA Private Label behandelt. Ich erwähne jetzt aber nicht, von wem da sonst der Eindruck entstehen könnte ich erhalte dann Provision oder ähnliches. Wer jetzt denkt „nur mit einem Kurs!? Das klappt nicht“ der hat sicherlich Recht. Dieser Kurs soll als Fundament dienen. Ich muss sagen ich sauge jetzt schon seit 4 Monaten auf, was mit Amazon FBA – Private Label zu tun hat. Was ich habe sagen möchte ist, dass wenn ich es mit einem Kurs und dem nötigen Ehrgeiz schaffe, dann könnt ihr das auch schaffen. Vorab möchte ich sagen, dass ich alles andere als ein Guru bin und ich euch nicht vermitteln will, dass ihr meinen Empfehlungen folgt. Ich möchte einfach nur meine Reise zum 1 Mio. Business aufzeichnen und euch daran teilhaben lassen, damit auch ihr evtl. den nötigen Anschub findet es auch zu versuchen.

Du willst regelmäßig über meine Fortschritte informiert werden? Dann trag dich doch einfach hier ein.

 

Wie habe ich angefangen?

Ich habe ein Gewerbe angemeldet, eine EORI Nummer beantragt und auch zeitig erhalten, und habe fleißig die Produktrecherche geübt. Die erste Woche war es für mich so, dass ich dachte ich werde nie ein Produkt finden. Dann ging es immer besser. Das kann natürlich auch nur ein subjektives Gefühl sein, da ich ja noch keinen Beweis habe ob ich besser geworden bin in der Produktrecherche. Was mich ehrlich gesagt ein wenig verunsichert hat, ist das Amazon in den USA schon mal das Bewertungsverfahren durch Produkttester abgeschafft hat. Es wird somit nur eine Frage der Zeit sein, wann wir in Deutschland auch diese Herausforderungen meistern müssen. Generell sehe ich das auch als einen sehr guten Schritt an, allerdings so lapidar wie schon erfolgreiche Private Label Seller sehe ich es nicht. Denn diese haben schon gutes Einkommen durch die Waren und massig an Bewertungen. Auch wenn Amazon diese Bewertungen nachträglich entfernen wird, dann werden sie nicht alle erwischen. Somit ist es für Neueinsteiger schwerer, denn es wird einfach schwerer an die Anzahl zu kommen. Und die Argumente man muss Nachhaltig vorgehen usw., ist sicherlich für den weiteren Verlauf essentiell, aber wie schon erwähnt, viele befinden sich in der Startphase und der Anfangspush wird mit begrenzten Budget um einiges erschwert. Darüber könnte ich ja Stunden diskutieren, aber hier für den Blog war es das erst einmal. In einem der nächsten Podcasts werde ich das allerdings wieder aufgreifen.

 

Wer mehr wissen möchte, soll doch einfach mal in meinen Podcast reinhören. Jeder Zuhörer zählt für mich…und ich freue mich WIRKLICH über jeden Listener :

 

Generell würde ich mich über jede Nachricht freuen und werde mein Möglichstes tun auch jeden Kommentar oder E-Mail zu beantworten. Also immer her mit den Nachrichten 😉

 

Dann bis die Tage ihr Denker.